Photos by: EDELMANN PHOTOGRAPHY
Location: Bärensee, Stuttgart
Date: Oct 2013
Equipment: Canon EOS 7D, 1100D IR, 24-105mm

Bereits 1564 beschwerten sich die angesiedelten Mühlenbetreiber der Stadt Stuttgart über Wassermangel. Die darauf zur Untersuchung eingesetzten Experten bestätigten den Wassermangel und schlugen vor, im Glemswald südwestlich der Stadt einen künstlichen See anzulegen und damit ein Wasservorkommen zu fassen, das bisher ungenutzt in die Glems abfloss.

Das Gebiet rund um diese Seen ist in der Großstadt Stuttgart heute sehr beliebt und an Wochenenden oft schon überlaufen. Jogger, Radfahrer und wandernde Familien teilen sich dann die manchmal engen Wege. Die zahlreichen Parkplätze entlang der Magstadter Straße und am Schattengrund (wo der Katzenbach in die Glems mündet) geraten oft an ihre Kapazitätsgrenze.

# Aperture: ƒ/8 # Camera: Canon EOS 7D # Focal length: 24mm # ISO: 100 # Shutter speed: 1/100s

Einen wunderschönen Herbsttag verbrachte ich mit zwei Kollegen an den besagten Seen und während eines Spaziergangs bei dem sich rege über das Fotografieren unterhalten wurde, entstanden nebenbei auch noch ein paar farbenfrohe, herbstliche Fotos. Geschossen wurde abwechselnd mit einer Canon 7D und einer zur Infrarot-Kamera umgebauten Canon 1100D. Die eigentliche Infrarot-Fotografie funktioniert ja recht gut mit einheitlichem Grün. Umso mehr hat mich interessiert wie die bunten Farben im Herbst auf den Infrarot-Bildern erscheinen. Das fehlende Grün hat dahingehend keinen Einfluss auf das typische Infrarot-Erscheinungsbild gehabt. Die Bilder haben eine genauso schöne mystische Stimmung. Man muss es mögen, wer genau wie ich die Stimmung der Infrarot-Bilder mag, der kann sich hier noch tiefer in die Materie einlesen: https://de.wikipedia.org/wiki/Infrarotfotografie.

Z.T. zitiert von Seite „Parkseen (Stuttgart)“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 13. April 2016, 05:06 UTC. URL: https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Parkseen_(Stuttgart)&oldid=153427507 (Abgerufen: 23. Oktober 2016, 19:36 UTC)

Merken

Merken

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

20 − fifteen =